Radschnellweg RS 1 in Dortmund

Wie wir der Presse entnehmen, verzögert sich der Baustart erneut.

Im Frühjahr 2019 sollte es losgehen. Immer wieder wurde neue Termine genannt.
Nun soll im März 2021 nur der Umbau der Große-Heim-Straße und damit der erste Abschnitt des RS1 beginnen.
Wohlgemerkt hier geht es nur um einen 1 km RS1. Für die Weiterfahrt nach Osten müssen mind. 2 Brücken über die Hohe Straße und Ruhrallee /Märkische Straße gebaut werden.
Auch der Anschluss nach Bochum ist noch nicht bekannt und daher nicht in Planung.
In Essen wurde immerhin schon eine RS1-Brücke über den Berthold-Beitz-Boulevard im September 2020 montiert.
Das Projekt „Radschnellweg Ruhr RS1 - der schnellste Weg am Stau vorbei“ kommt leider nicht so voran wie wir uns das wünschen.

ADFC
Graudenzer Str. 11, 44263 Dortmund-
Hörde, Tel. (0231) 13 66 85, Fax: (0231)721 22 98,

Verwandte Themen

Fahrradparkhaus vor der Haustür in Dortmund

Der ADFC Dortmund organisiert Fahrradhäuser zur Verbesserung der Radinfrastruktur

ADFC weist auf nicht benutzbare Radwege hin.

In einer neuen Initiative zur Verbesserung der Fahrradfreundlichkeit unserer Stadt hat der Allgemeine Deutsche…

Tiefbauamt baut Trampelpfad am Regenrückhaltebecken Schüren aus

Der ADFC hatte den Planungs-Dezernenten Wilde im April angeschrieben.

Gefährlichster Gefahrenpunkt für Radfahrer in Dortmund

ADFC Dortmund mit der Dortmunder Landtagsabgeordneten Anja Butschkau in der WDR-Lokalzeit

Fahrradwall

Unfallgefahr durch Parkstoppsteine

Beratung der 9 Velorouten

Das Planungsamt DO hat die Bezirksvertretungen zur Beratung der 9 Velorouten unter Begleitung des ADFC eingeladen

Undefinierter Radweg Phönix West

Der ADFC schlägt Fahrradstraße auf Phönix-West vor

Die Robert-Schumann-Straße auf Phönix West ist eine wichtige und viel benutzte Verbindungsstraße sowohl für den…

Fahrradplan für Hombruch

Der ADFC Dortmund hat mit Finanzierung der Bezirksvertretung Dortmund-Hombruch einen Fahrradplan für den Stadtbezirk…

Langwährende Verbesserungen für den Radverkehr

Drei Beispiele, wie kleine Verbesserungen für den Radverkehr bis zu neun Jahre dauern – und endlich in 2021 verwirklicht…

https://dortmund.adfc.de/artikel/radschnellweg-rs-1-in-dortmund-1

Bleiben Sie in Kontakt