Entwicklung der Radinfrastruktur

Ausbau der Grünen Straße und der Steinstraße; Radwall am Schwanenwall

  • Der Umbau der Grünen Straße und Steinstraße ist weit fortgeschritten. Eine Autospur wurde zugunsten der Radstreifen eingezogen.
  • Eindrücke vom Radwall am Schwanenwall. Kurven fahren und gefährliche Randsteine.

Fotos: Björn

Downloads

1658x1264 px, (JPEG, 430 KB)

1672x1254 px, (JPEG, 355 KB)

1672x1254 px, (JPEG, 418 KB)

1672x1254 px, (JPEG, 434 KB)

1672x1254 px, (JPEG, 381 KB)

1254x1672 px, (JPEG, 355 KB)

1254x1672 px, (JPEG, 374 KB)

1254x1672 px, (JPEG, 365 KB)

1254x1672 px, (JPEG, 335 KB)

1672x1254 px, (JPEG, 408 KB)

1672x1254 px, (JPEG, 538 KB)

1672x1254 px, (JPEG, 475 KB)

1672x1254 px, (JPEG, 544 KB)

1672x1254 px, (JPEG, 469 KB)

Verwandte Themen

Endlich Abpfostung

Wir haben es lange gefordert, jetzt ist es endlich passiert.

Radverkehr Zille-/Gotthelfstraße in Dortmund

Im Bereich zwischen Zille- und Gotthelfstraße, wo die vielen Geschäfte sind, wurden beidseitig Schutzstreifen markiert.

Fahrradverkehr Knappenberg Meissener Str

Einbahnstraßen Meißener Str. und Am Knappenberg für den Radverkehr freigegeben

So dürfen Radfahrer jetzt legal gegen die Einbahnrichtung auf der Straße fahren und das bisher oft illegale Fahren auf…

Stellungnahme des ADFC "Auch Radwegverbreiterung notwendig"

Zur Sanierung der Bundesstraße 1 (B1) von der Brücke B 236 bis zur Semerteichstraße - Ratsvorlage 30720-23

Oesterstraße

Neuer Tempo 30 Abschnitt - Fahrradfreundlich geht anders

Westfalenhallen Weg

Demonstrationen: Westfalenhallenweg offenhalten;

Stadt beschließt Sperrung für bis zu 30 Tagen

https://dortmund.adfc.de/artikel/entwicklung-der-radinfrastruktur-1

Bleiben Sie in Kontakt