Baumaßnahme Dünnebecke noch 2021 fertiggestellt

Der ADFC Dortmund forderte zuletzt im August 2020 zusammen mit betroffenen Altagsradlern die dringliche Instandsetzung der Dünnebecke - nun ist die Dünnebecke neu asphaltiert

Der Arbeitskreis Verkehrspolitik des ADFC hatte zusammen mit betroffenen Altagsradlern aus Dortmund im August 2020 auf die dringliche Instandsetzung der Straße Dünnebecke an der Stadtgrenze zu Witten und Bochum hingewiesen. Nun hat die Instandsetzung stattgefunden.

Die Dünnebecke ist eine wichtige Verbindung im Radverkehrsnetz NRW für hunderte radfahrende Pendler zwischen Bochum und Dortmund sowie u.a. für Freizeitradfahrer auf dem touristischen Rundkurs „Eselohr Ost“.

Fotos: Kibo

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Straße Dünnebecke an der Stadtgrenze zu Witten und Bochum ist eine wichtige Verbindung im Radverkehrsnetz NRW für hunderte Rad fahrende Pendler zwischen Bochum und Dortmund sowie für Freizeitradfahrer auf dem touristischen Rundkurs „Eselohr Ost“. Die Straße ist leider stark instandhaltungsbedürftig. Die Straße Dünnebecke zwischen Haus-Nr. 84 und der Straße Am Zitter wurde noch 2020 in ein Sonderprogramm Erhaltungsinvestitionen des Landes Nordrhein-Westfalen aufgenommen.

Der geplante Umsetzungszeitraum ist das 3. Quartal 2021.

Wir hoffen auf Erledigung.

Downloads

2048x1536 px, (JPG, 823 KB)

669x466 px, (JPG, 56 KB)

1368x2048 px, (JPG, 807 KB)

2048x1368 px, (JPG, 1 MB)

Verwandte Themen

Radwege B 54

Radwege an der B 54 nach wie vor unsicher

Es gibt riesigen Bedarf, den Radverkehr sicher den heutigen Gegebenheiten entsprechend zu führen. Der ADFC fordert Stadt…

Ehemaliger Radweg Kaiserstraße

Dortmund ist um einen Radweg ärmer

Der Radweg auf der Kaiserstraße zwischen Hamburger Straße (Robert-Koch-Str.) und Heiliger Weg existiert nicht mehr.

Langwährende Verbesserungen für den Radverkehr

Drei Beispiele, wie kleine Verbesserungen für den Radverkehr bis zu neun Jahre dauern – und endlich in 2021 verwirklicht…

Verlängerung der Mitgliedschaft der Stadt Dortmund in der AGFS

Verlängerung der Mitgliedschaft der Stadt Dortmund in der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte …

Am Segen Treppe

ADFC Offener Brief zur Verkehrswende an Stadt Dortmund

Erforderliche Maßnahmen müssen auch umgesetzt werden

Radschnellweg RS 1 in Dortmund

Wie wir der Presse entnehmen, verzögert sich der Baustart erneut.

https://dortmund.adfc.de/artikel/baumassnahme-duennebecke-noch-2021

Bleiben Sie in Kontakt